Made in Abyss

  • 2017 war das Eröffnungsjahr des 13-teiligen Animes "Made in Abyss". Die auf Netflix zu bewundernde Animewelt, erlebt durch die Augen von den beiden Hauptcharakteren Riko und Reg sorgen für den ein oder anderen Nervenkitzel. Denn bezogen auf ihr junges Alter vorführen die beiden ein nahezu waghalsiges Manöver, in dem beschlossen wird, den tiefen des Abyss standzuhalten. Ob ihnen das gelingen wird oder sie sich mit ihren hohen Zielen zu weit aus dem Fenster gelehnt haben, wird im laufe des Animes deutlich.

  • Einzigartige Animewelt, wunderschöne Gegenden mit bezaubernden Musik, unglaubliche Charakterentwicklungen und eine starke Freundschaft. Dies zeichnet den wohl besten Anime aus, der jemals erschienenen ist. ~Made in Abyss~


    Story (8-10/10): Zugegeben ist der Anfang der Story der einzige Kritikpunkt, der dieser Anime zu bieten hat. Doch mit zunehmenden Handlungsstrang nimmt man mehr und mehr Anteil an der einzigartigen Welt, die dieser Anime zu bieten hat.


    Charaktere (10/10): Zu Beginn trifft man auf die einfach gestrickten Hauptcharaktere Riko & Reg und die mit ihnen oben wohnenden Einwohner. Ihre Einstellung: "Der Abyss ist tödlich." . Aber abgesehen von Riko & Regs Mut, in den Abyss zu steigen, treffen sie auf den ein oder Anderen Höhlentaucher, der ihr Weltbild komplett auf den Kopf stellt und ihre Charakterentwicklung unglaublich anregt.


    Emotionen (10/10): Durch den langen Anfang in der Oberwelt baut man eine gute Bindung zu den zwei Hauptcharakteren auf, welche nach und nach auf die Probe gestellt wird.


    Spannung (10/10): Man merkt als Zuschauer schnell, wie gefährlich die Welt des Abyss sein kann. Allein am Anfang in der ersten Tiefenebende, in der Riko ihre Ausbildung zum Höhlentaucher absolviert und die weitesgehend von Monstern saubern ist, findet man einiges an Skeletten. Aber auch mit dem Fluch des Abyss ist nicht zu spaßen, denn selbst dagegen kommt Riko nur sehr schwer an. Somit stellen sich nicht nur die Monster, welche im Abyss lauern als große Gefahr dar, sondern die Welt des Abyss an sich, mit ihrem Fluch ebenfalls.


    Fun-Faktor (10/10): Die anfänglichen Witze und der Romantik Humor sind durch die beschämende Charaktereigenschaft von Reg und die aufbrausende von Riko ganz gut gelungen. Auch im laufe des Anime trifft man auf sehr interessante Charakter, welche den Fun-Faktor gewaltig anheben.


    Musik (10/10): Die wohl schönste Szene, die es jemals in einem Anime gab. Auch im Laufe des Anime ist die Musik passend gewählt und fühlt sich nie fehl am Platz.


    Action (10/10): Durch die in der Spannung erwähnte Elemente, gemischt mit dem einzigartigen Prinzip der Relikte, nach denen jeder Höhlentaucher als Schatz ausschaut hält, weil sie übermenschliche Kräfte in sich beherbigen, ist eine dauerhafte Action im Anime geboten.


    Synchronisation (10/10): Wundervolle deutsche Synchro. Sehr passend und aussagekräftig.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!