Tekken Bloodline: ​Netflix´s nächste Anime-Adaption

  • Welchen Tekken-Teil habt Ihr gespielt? 3

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.



    Zwei OVA´s sowie einen animierten Film gibt es bereits zu der Videospielreihe von Tekken. Selbst eine Realverfilmung aus dem Jahr 2009 existiert. Was fehlt? Eine Tekken-Animeserie, richtig geraten. Und anscheinend bist Du nicht die einzige Person, der es aufgefallen ist. Denn den Ankündigungen von Netflix zufolge, soll „Tekken:Bloodline“, so der Titel der Anime-Adaption, noch dieses Jahr 2022 rauskommen. Erste Teaser sowie Trailer gibt es bereits.





    Zwar gibt es zurzeit noch keine genaueren Informationen zum Regisseur, den Mitwirkenden und dem Animationsstudio, aber eins steht schon fest: die Handlung. „Tekken: Bloodline“ spielt zwischen Tekken 2 und Tekken 3 des Tekken-Franchises.



    Offizieller Trailer zu Tekken Bloodline: (hier klicken)



    Handlung:

    "Power is everything." Jin Kazama learned the family self-defense arts, Kazama-Style Traditional Martial Arts, from his mother at an early age. Even so, he was powerless when a monstrous evil suddenly appeared, destroying everything dear to him, changing his life forever. Angry at himself for being unable to stop it, Jin vowed revenge and sought absolute power to exact it. His quest will lead to the ultimate battle on a global stage — The King of Iron Fist Tournament.

    – Netflix Youtube





    Was haltet Ihr von dieser Anime-Adaption? Und habt Ihr die anderen Tekken Filme geguckt?





    ------------

    Quellen:

    https://www.anime2you.de/news/…ekken-anime-angekuendigt/

    https://jpgames.de/2022/03/tek…zeigt-den-ersten-trailer/


    Bilder: Netflix Twitter-Account



    Netflix Twitter-Account:

    https://twitter.com/NetflixAnime

    "What’s futile is not realizing the reality of your own futility. One hundred cowards are the same as one." – Yujiro Hanma (Baki)





    • Offizieller Beitrag

    Ich persönlich freue mich sehr auf die Anime-Adaption. Die Tekken Spielereihe von 1 bis 5 hab ich wirklich gerne gezockt, danach war der Hype aufgrund unzähliger kostenpflichtige Erweiterungen (Charakteren/Skins) und lange Ladezeiten - zwischen den Kämpfen - schnell verflogen.

    Bzgl. der Realverfilmung: Ich bin generell kein Fan von Spiele(real)verfilmungen. :rolleyes:

    • Offizieller Beitrag

    Bin ich anderer Meinung. Tekken und Streetfighter sind beides erstklassige Realverfilmung. Kann sie auch mit voller Überzeugung weiterempfehlen, weil nicht nur die Kampfszenen sondern auch die Storys überragend sind. Abgesehen davon, stehe ich eh auf starke Kampfszenen bei Filmen, so wie die Bud Spencer & Terrence Hill Filme. R.I.P Carlo Pedersoli <3


    Ich bin im Gegenzug kein Fan von Videospielen aus denen Animes resultieren :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!